Veröffentlicht am

Adventsfenster/Versteigerung für einen guten Zweck

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein ca. 13 Kilogramm schweres Schokoladenschaustück „Weihnachtsmann im Kamin“. Es besteht zu 100 % aus Zartbitterkuvertüre und kann vollständig gegessen werden. Das Schaustück wurde von Annika Gottwald, Konditormeisterin und Chocolatière handgefertigt und ist ein Einzelwerk.

Aktuell ist das Schaustück im Rahmen der Adventsfenster-Aktion in der Georgstraße 17 in Wannweil zu finden.

Das Schaustück ist aus edler Valrhona-Kuvertüre gefertigt, welche aus nachhaltigen Kakaoanbau hergestellt und dabei sichergestellt wird, dass die Bauern einen fairen Preis für ihre Bohnen erhalten. Der reine Materialwert der Schokolade liegt bei rund 250 €. Dies ist auch das Anfangsgebot. Der darüber hinaus gehende Erlös wird an den Förderverein der Uhlandschule Wannweil gespendet.

Die Versteigerung erfolgt über das Internet mit Hilfe einer Versteigerungs- & Auktionslösung. Mit Hilfe dieses Ebay-Klons garantieren wir eine coronagerechte, aber dennoch spannende Versteigerung, ohne dass persönliche Kontakte zustande kommen (ferien.wannweil.de).

Die Auktion startet am Donnerstag, 09.12.2021, 18 Uhr.
Sie endet am Mittwoch, 22.12.2021, 18 Uhr.

Die Übergabe des Schokoladenschaustücks an den Meistbietenden oder die Meistbietende erfolgt am gleichen Tage, Mittwoch, 22.12.2021 um 19.00 Uhr am Adventsfenster von Annika Gottwald (Georgstraße 17, Wannweil unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Regelungen).

Veröffentlicht am

Die Stunde Blau – Theaterprojekt in den Faschingsferien für die Klassenstufe 3 + 4

Die Blaue Stunde
Ein Theaterprojekt für die Klassenstufen 3 und 4
Kursleitung: Dorothee Engbers

Kennst du
die sonnigen Geschöpfe des Tages?

Kennst du
die dunklen Wesen der Nacht?

Kennst du
die Stunde des Herrn Blau?

Neugierig?

Dann komm
ins fantastische Reich des Theaterspiels und
lerne sie gemeinsam mit uns kennen.

Liebe Eltern,

das Theaterprojekt ‚Die blaue Stunde‘ findet im Rahmen der Ausbildung zur Theaterpädagogin BUT® von Frau Engbers statt.

In drei Ferienblöcken arbeiten wir frei nach dem Bilderbuch ‚Die Stunde des Herrn Blau‘ von Anne Herbauts.

Mit theaterpädagogischen Mitteln, wie z. B. dem Jeux Dramatiques oder dem Impro-Theater werden wir nach und nach spielerisch und fantasievoll die Geschöpfe des Tages, die Wesen der Nacht und die Stunde des Herrn Blau kennenlernen. Jedes Kind darf dabei selbst seine Rolle wählen und entwickeln.

Am Ende eines jeden Blocks zeigen wir in einer kleinen Werkschau, was wir erarbeitet haben.

Über Videoaufnahmen werden wir bei jedem Block Spielsequenzen festhalten, die schließlich die Live-Aufführung der Abschlusspräsentation vervollständigen. Auf diese Weise sind alle Kinder Teil der großen Abschlusspräsentation, egal ob sie nur an einem Ferienblock oder an mehreren Ferienblöcken teilgenommen haben.

In den Faschingsferien
01.03. – 04.03.22, 8:30 – 12:30 Uhr; Werkschau 04.03.22, 12:30 Uhr
Anmeldeschluss: 11.02.22

In den Osterferien
19.04. – 21.04.22, 8:30 – 15:30 Uhr u. 22.04.22, 8:30 – 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 25.03.22

Abschlusspräsentation
22.04.22, Vorbereitung, 16:30 Uhr; Aufführung, 17:30 Uhr

Voraussetzung für eine gültige Anmeldung ist die vollständig ausgefüllte und rechtzeitig abgegebene Zustimmungserklärung zu den Filmaufnahmen.

Veröffentlicht am

Betreuung in den Faschingsferien 2022

Liebe Eltern,

es ist bald wieder so weit: die nächsten Ferien stehen vor der Tür.

Die Anmeldung für die Betreuung in den Faschingsferien vom 01. – 05.03.22 läuft.

Die Kinder können für die Vormittagsbetreuung von 7.30 Uhr bzw. 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr unter ferien.wannweil.de angemeldet werden. Eine Abweichung der Betreuungszeit ist nicht möglich!!!

Die Nachmittagsbetreuung wird aus Kostengründen erst ab 5 Anmeldungen durchgeführt!!!

Ihre Anmeldung wird erst mit der Bezahlung des Kostenbeitrages verbindlich. Geht der Beitrag nicht bis zum 13.02.22 auf unserem Konto ein, wird die Anmeldung gelöscht.

Anmeldeschluss ist der 11.02.22!!!

Die Betreuungskosten entnehmen Sie bitte der Anmeldung.

Bitte geben Sie Ihren Kindern der jeweiligen Wetterlage angepasste Kleidung, Vesper und Getränke mit.

Für Fragen steht Ihnen Michi Bihl per Mail (Michaela.Bihl@wannweil.de) oder telefonisch (33 78 75 ab 18.30h) gerne zur Verfügung.

Die Mensa wird während den Ferien ebenfalls geöffnet sein. Bitte gesondert anmelden.

Wir wünschen Ihren Kindern schöne Ferientage!

Ihr Team der Ferienbetreuung

Veröffentlicht am

Die Stunde Blau – Theaterprojekt in den Weihnachtsferien für die Klassenstufe 3 + 4

Die Blaue Stunde
Ein Theaterprojekt für die Klassenstufen 3 und 4
Kursleitung: Dorothee Engbers

Kennst du
die sonnigen Geschöpfe des Tages?

Kennst du
die dunklen Wesen der Nacht?

Kennst du
die Stunde des Herrn Blau?

Neugierig?

Dann komm
ins fantastische Reich des Theaterspiels und
lerne sie gemeinsam mit uns kennen.

Liebe Eltern,

das Theaterprojekt ‚Die blaue Stunde‘ findet im Rahmen der Ausbildung zur Theaterpädagogin BUT® von Frau Engbers statt.

In drei Ferienblöcken arbeiten wir frei nach dem Bilderbuch ‚Die Stunde des Herrn Blau‘ von Anne Herbauts.

Mit theaterpädagogischen Mitteln, wie z. B. dem Jeux Dramatiques oder dem Impro-Theater werden wir nach und nach spielerisch und fantasievoll die Geschöpfe des Tages, die Wesen der Nacht und die Stunde des Herrn Blau kennenlernen. Jedes Kind darf dabei selbst seine Rolle wählen und entwickeln.

Am Ende eines jeden Blocks zeigen wir in einer kleinen Werkschau, was wir erarbeitet haben.

Über Videoaufnahmen werden wir bei jedem Block Spielsequenzen festhalten, die schließlich die Live-Aufführung der Abschlusspräsentation vervollständigen. Auf diese Weise sind alle Kinder Teil der großen Abschlusspräsentation, egal ob sie nur an einem Ferienblock oder an mehreren Ferienblöcken teilgenommen haben.

In den Weihnachtsferien
27.12. – 30.12.21, 8:30 – 12:30 Uhr; Werkschau 30.12.21, 12:30 Uhr
Anmeldeschluss: 10.12.21

In den Faschingsferien
01.03. – 04.03.22, 8:30 – 12:30 Uhr; Werkschau 04.03.22, 12:30 Uhr
Anmeldeschluss: 11.02.22

In den Osterferien
19.04. – 21.04.22, 8:30 – 15:30 Uhr u. 22.04.22, 8:30 – 14:00 Uhr
Anmeldeschluss: 25.03.22

Abschlusspräsentation
22.04.22, Vorbereitung, 16:30 Uhr; Aufführung, 17:30 Uhr

Voraussetzung für eine gültige Anmeldung ist die vollständig ausgefüllte und rechtzeitig abgegebene Zustimmungserklärung zu den Filmaufnahmen.

Veröffentlicht am

Betreuung in den Weihnachtsferien 2021

Liebe Eltern,

es ist bald wieder so weit: die nächsten Ferien stehen vor der Tür.

Die Anmeldung für die Betreuung in den Weihnachtsferien vom 27. bis 30. Dezember 2021 läuft.

Die Kinder können für die Vormittagsbetreuung bis 14.00 Uhr  unter ferien.wannweil.de angemeldet werden. Beginn ist 7.30 Uhr. Bis spätestens 8.00 Uhr sollten die Kinder in den Kerniräumen sein. Eine Abweichung der Betreuungszeit ist nicht möglich!!!

Die Nachmittagsbetreuung wird aus Kostengründen erst ab 5 Anmeldungen durchgeführt!!!

Ihre Anmeldung wird erst mit der Bezahlung des Kostenbeitrages verbindlich. Geht der Beitrag nicht bis zum 13.12.21 auf unserem Konto ein, wird die Anmeldung gelöscht.

Anmeldeschluss ist der 10.12.21!

Die Betreuungskosten entnehmen Sie bitte der Anmeldung.

Bitte geben Sie Ihren Kindern der jeweiligen Wetterlage angepasste Kleidung, Vesper und Getränke mit.

Für Fragen steht Ihnen Michi Bihl per Mail (Michaela.Bihl@wannweil.de) oder telefonisch (33 78 75 ab 18.30 Uhr) gerne zur Verfügung.

Die Mensa wird während den Ferien ebenfalls geöffnet sein. Bitte gesondert anmelden.

Wir wünschen Ihren Kindern schöne Ferientage!

Ihr Team der Ferienbetreuung

 

Veröffentlicht am

Betreuung in den Herbstferien – Projekt Sprach-Zirkus

Projekt Sprach-Zirkus

Im Rahmen des von der Stiftung Kinderland geförderten Projekts „Sprach-Zirkus“ der Familienbildungsstätte Tübingen wird in den Herbstferien (02.11.-05.11.2021) ein zirkuspädagogisches Projekt täglich von 8.30 – 12.30 Uhr angeboten.

Das Projekt ist für Kinder ab Klasse 2 geeignet und darf auch von den ehemaligen 4.Klässlern wahrgenommen werden.

Die Kinder können unter ferien.wannweil.de angemeldet werden

Gemeinsam werden wir in die bunte Welt des Zirkus eintauchen und jede Menge erleben. Im Laufe der Woche werden wir verschiedene Zirkuskünste, wie z.B. Lauftrommel, Diabolo, Hula Hoop, Jonglage, Akrobatik, Balancierstange, … ausprobieren. Wir werden gemeinsam spielen, Zirkusnummern überlegen/einüben und ganz nebenbei gestaltet jeder im Rahmen des Sprachprojekts ein kreatives, individuelles Zirkustagebuch. Am letzten Projekttag laden wir, wenn es die Coronasituation erlaubt, mit einem „Manege frei“ (Groß-)Eltern und Geschwister zu einer kleinen Zirkus-Show am Freitag um 12.30 Uhr ein. Für unsere Gäste gilt die 3G-Regel; Test vor Ort möglich.

Durch die Vielfalt der Bewegungsangebote eignet sich der Zirkus hervorragend, um bei Kindern die Neugierde zu wecken und sie zu aktivieren, ihnen Erfolgsgefühle zu verschaffen und somit das Selbstwertgefühl zu stärken. Ganz nebenbei werden bei diesem Projekt die Schreib-, Lese- und Sozialkompetenzen der Kinder spielerisch und mit viel Spaß im gemeinsamen Miteinander gestärkt.

Bitte mitbringen: Turnschuhe oder Gymnastikschläppchen, bequeme Kleidung, Mäppchen und Farbstifte, Vesper und Getränk für die Pause

Das Programm findet in der Sporthalle und auf dem Pausenhof statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Kostenbeitrag 40,00 € -> Anmeldeschluss: 22.10.21

Anmerkung zu den Gebühren:

  1. Für Familien, die nicht Mitglied im Förderverein sind, erhöht sich die ausgewiesene Gebühr um 15 %.
  2. Für alle Geschwisterkinder, die für dieselbe Veranstaltung angemeldet werden, reduziert sich die ausgewiesene Gebühr um 20 %.

Geleitet wird das Angebot von der Zirkus- und Theaterpädagogin Gudrun Märkle und Roland Stephan mit Unterstützung der Kerni-Mitarbeiter.

Für Fragen steht Ihnen Michi Bihl per Mail (Michaela.Bihl@wannweil.de) oder telefonisch (33 78 75) gerne zur Verfügung.

Veröffentlicht am

Notbetreuung für Kindergartenkinder ab 26.04.2021

Liebe Eltern,

Gestern trat die sog. „Bundesnotbremse“ (§ 28b IfSG) in Kraft. Demnach ist die Durchführung von Präsenzunterricht an Schulen untersagt, wenn in einem Landkreis die 7-Tages-Inzidenz an drei Tagen in Folge den Schwellenwert von 165 überschreitet. Im Landkreis Reutlingen wurde dieser Schwellenwert am Mittwoch, 21.04.2021, Donnerstag, 22.04.2021 und Freitag 23.04.2021 überschritten. Da der Schwellenwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten worden ist, ist die Durchführung von Präsenzunterricht ab kommenden Montag untersagt.

Die Einschränkungen gelten ebenso für den Betrieb von Kindertageseinrichtungen, § 28b III i.V.m. § 33 IfSG. Damit wird in den Kindergärten wieder eine Notbetreuung angeboten.

Der für den Landkreis Reutlingen maßgebende Inzidenzwert kann abgerufen werden unter https://www.kreis-reutlingen.de/de/Aktuelles/Landkreis-aktuell/Landkreis-aktuell?view=publish&item=article&id=1923

Notbetreuung für Kindergartenkinder ab Montag 26.04.2021
Eine Notbetreuung für Kindergartenkinder kann direkt über ein Online-Formular, beantragt werden. Eine Anmeldung ist nur über dieses Online-Formular  möglich!

Wir bitten jedoch darum, diese Notbetreuung nur in zwingend notwendigen Fällen in Anspruch zu nehmen, wo es unter keinen Umständen anders möglich ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während der Notbetreuung weder Frühstück, Snacks noch ein Mittagessen oder dergleichen ausgeben können.

Nach der Anmeldung wird die Gemeinde sobald wie möglich mit den Eltern Kontakt aufnehmen.

Wer Fragen zur Notbetreuung hat, kann sich telefonisch an die Gemeindeverwaltung wenden. Die Hotline ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 Uhr bis 17 Uhr geschaltet. Telefon: 07121 9585-21 oder 07121 9585-22.

Kinder, die Symptome eines Atemwegsinfekts aufweisen, können jedoch nicht betreut werden.

zum Formular:

Notfallbetreung für Ehepaare

Notfallbetreuung für Alleinerziehende

Wir hoffen sehr, dass die Maßnahmen der Politiker zusammen mit unserem eigenen hohen Verantwortungsbewusstsein zu den erwünschten Zielen führen.

Wir freuen uns, Ihre Kinder und Sie hoffentlich bald wieder in unseren Kindergärten sehen zu können!!!

Volker Steinmaier
Gemeinde Wannweil